Stadler Fenster und Türen GmbH

Mauerkasten-Systeme

HomeRollokästenMauerkasten-System

Die GRUPOR Rollladenkasten-Systeme aus expandiertem Polystyrol setzen neue Maßstäbe bezüglich der Schall- und Isolationswerte. Die Gleichwertigkeit zu DIN 4108-Bbl.2:2006-03 und DIN EN ISO 10077-2 Ausgabe 2018 sowie DIN 4108-Bbl. 2_2019-06 ist durch TFI Aachen KIWA Aachen nachgewiesen. Sie erfüllen die derzeit gültige GEG, EnEV und VVTB. Individuell können Rollladen, Raffstore und Textilscreens mit Insektenschutz-Rollladen verbaut werden. Die GRUPOR Rollladen sind als Revision Innen und Außen verfügbar.

Mauerkastensystem

Mauerkasten als Raffstore

Unsere Rollladen-Kästen eignen sich auch ideal als Raffstore-Kästen. Durch unsere innovativen Füllstücke und Auflagerdämmungen erreichen Sie eine ansprechende Optik und verhindern das Nisten von Tieren. Alle unsere Rollladen-Kästen sind Raffstore-Kästen und sind mit Füllstücken und Auflagerdämmungen ausgestattet, damit Sie eine saubere Optik und Schutz vor Tiernistplätzen haben.

stadler_rollokasten_raffstore.jpg
stadler_rollokasten_raffstore_02.jpg

Mauerkasten mit Ziegelblende

Die GRUPOR Rollladenkasten-Systeme mit Ziegelblende sind ideal, um Wärmebrücken rund um Fenster und Türen zu beseitigen und störende Lärmemissionen zu reduzieren. Diese Rollladenkästen beseitigen die größten Wärmelecks in der Gebäudehülle und helfen, Heizkosten zu sparen und den Ausstoß von umweltschädlichen Treibhausgasen wie CO2 zu reduzieren.

stadler_rollokasten_aussen.jpg
Ziegelblende außen
stadler_rollokasten_beidseitig.jpg
Ziegelblende beidseitig

Merkmale

  • geeignet für Passivhaus, Effizienzhaus 50, 40 und 40 Plus
  • Revision Innen, Revision Au-ßen
  • Material expandiertes ge-schlossenzelliges Polystyrol ( EPS grau)
  • Höchste Stabilität bei gerin-gem Eigengewicht
  • Hoch wärme– und schall-dämmend
  • Witterungsbeständig, dau-erhaft formstabil und frost-sicher
  • Recycelbar und um-weltfreundlich
  • Hervorragende Putz-haftigkeit
  • Brandverhalten E gemäß EN 13501-1:2010, Prüf Nr.: 440152-01
  • Klassifizierung B1 nach DIN 4108 Teil 1 Prüf Nr.: PZ-210054
  • Wärmegedämmtes und schallgekoppeltes Kopfstück
  • Raffstorekasten mit 240 mm oder 270 mm Schenkellänge
  • Raffstorekasten Öffnungs-maß 140 mm
  • Rollraum 205 mm, mit No-varius Lüftung 182 mm
  • Optional: Novarius-Dezentrales Lüftungssystem im Rollladenkasten
stadler_din_14025.jpg
stadler_rollokoasten_raffstore_beidseitig_nachunten.jpg
  • Putzabschlussprofil aus Aluminium
  • Eckkästen, Rundbögen und Segmentbögen möglich
  • Aussparungen Dämmkeil für Schaumprofil zur Fensterfixierung
  • Option: Motorantrieb
  • Aussparung nach oben zur Decke für Schaumprofil zur Raffstorebefestigung
  • Deckenbefestigung durch speziell entwickelte Deckenbefestigungslaschen im Sturz
  • Nur ein Gewerk Aufsatzkasten fertig konfektioniert
  • Variable Dämmkeile für Rollladen/Raffstore mit vorbereiteter
  • Aufnahme
  • Befestigungsmöglichkeiten: Konsolen zur Befestigung von Fensterelementen am Kasten um eine Befestigung nach oben zu gewährleisten
  • RC2 einbruchshemmende Rollladen/Raffstorekästen erhältlich
  • RoKa Gebrauchsmuster geschützt

Mauerstärken: MS 26, MS 30, MS 36,5. MS 42,
MS 49 und Sondermaße möglich

stadler_Zertifizierungen.jpg

Zertifizierungen

Sicherstellung der Qualität – Zertifizierung
Um sicherzustellen, dass die produzierten Rollladenkasten auch wirklich gleichbleibend der Qualität des Prüfmusters entsprechen, unterliegt die Produktion unserer Verarbeiter einer laufenden Überwachung mit regelmäßigen Kontrollprüfungen. Erkennbar ist dies durch die Kennzeichnung mit dem hier dargestellten Gütesiegel. Vertrauen und Innovation bestimmen seit Jahren unser Handeln und somit den nachhaltigen Erfolg unserer Kunden. Die Zufriedenheit der Kunden sichert unseren wirtschaftlichen Erfolg. Jeder Verarbeiter ist zur Qualität verpflichtet. Wir orientieren uns am Markt und an den neuesten technologischen Entwicklungen.

stadler_zertifizierungen_icons.jpg

Qualitätsüberwachung Siegel-Vorteile für den Kunden

  • Ü-Zeichen gemäß RokR der MVVTB bzw der BRL
  • Service bereits im Planungsstadium
  • Eibruchhemmender Grupor Rollladenkasten RC2 nach Vorgabe der Einbauanleitung des Herstellers
  • Fachgerechter Einbau
  • Fugendichtigkeit, Brandschutz und erhöhter Wärme und Schallschutz
  • Windlast geprüft
  • Grupor Rollladenkastensystem geprüft durch das TFI Aachen, KIWA Aachen, IFT Rosenheim, FIW München
  • Erfüllt Anforderungen für Passivhaus KFW 40+, KFW 40 und Effizienzhaus 55
  • Konform nach neuen Richtlinien EneV und VVTB